Netzbewegung « Was ist der Streit-Wert?

Artikel getagged mit ‘Netzbewegung’

Sonja Eismann

26. Oktober 2011,

Die Dritte Welle und die projektbasierte Polis

Das Urteil, das über die heutige Frauenbewegung am häufigsten zu hören ist, ist jenes, dass sie gar keine sei. Fürwahr: politisch wirksame, deutlich sichtbare Großaktionen, in denen Frauen mit den unterschiedlichsten sozialen Hintergründen für gemeinsame Ziele kämpfen und auf die Straße gehen, gibt es heute nicht mehr – auch wenn der gerade zum ersten Mal in Deutschland über die Bühne gegangene „Slutwalk“ ein erster zarter Vorbote eines solchen Revivals sein könnte. Dennoch: Vorbei die Zeiten der Zweiten Frauenbewegung in den 1960er und 70er Jahren, in denen Frauen klassenübergreifend und mit neu erwachtem kämpferischem Bewusstsein für ihre Rechte eintraten. (more…)

Katrin Rönicke

4. Oktober 2011,

Frauen, bildet Banden

In Berlin ist die Piratenpartei mit neun Prozent in das Abgeordnetenhaus eingezogen. Von den 15 aufgestellten Kandidaten ist nur eine weiblich. Susanne Graf wird es einigermaßen schwer haben, als einzige Frau unter 14 Männern. Sie ist mit 19 Jahren zugleich die Jüngste auf der Liste, was ihre Position nicht unbedingt stärkt. In den Überlegungen, wie man sie und zugleich die Stärke der Frauen innerhalb dieser Partei, sei es quantitativ oder qualitativ, aufwerten kann, spielen Bündnisse eine entscheidende Rolle.

(more…)

TagCloud

Gunda-Werner-Institut

Gunda-Werner-Institut

RSS News von www.gwi-boell.de

  • Kampagne gegen Sexismus in der Bild-Zeitung 23. Januar 2015
    Die Kampagne "Stop Bild Sexism" sammelt Unterschriften zur Abschaffung des "Bild-Girls". More…
    Heinrich-Böll-Stiftung
  • Feminismen heute - Positionen in Theorie und Praxis 23. Januar 2015
    "Feminismen Heute" widmet sicher der Vielschichtigkeit aktueller feministischer Themen, Positionen und Praxen. Die Beiträge des Bandes bieten Einblicke in ausgewählte Forschungsbereiche, Themenfelder sowie Aktionsformen und fragen nach inhaltlichen Überschneidungen und möglicher feministischer Solidarität. More…
    Heinrich-Böll-Stiftung
  • Europäische Union und westlicher Balkan: Aussicht auf Geschlechtergleichstellung? 23. Januar 2015
    Ist die EU stark genug um die verschiedenen Aspekte struktureller und institutioneller Geschlechterungleichheiten in unterschiedlichen Ländern und Region zu bewältigen? Andrea Spehars Artikel untersucht die Effektivität der europäischen Geschlechterpolitik mithilfe von emprischen Daten aus Krotien und der EJR Mazedonien. More…
    Andrea Spehar

GWI bei Facebook & Twitter

Themen