Herrschaftskritik « Was ist der Streit-Wert?

Artikel getagged mit ‘Herrschaftskritik’

Nadine Lantzsch

4. Oktober 2011,

Widerstand mit Hindernissen – Fallstricke queer/feministischer Bündnispolitik

Mit dem Satz „Der Feminismus ist tot, es lebe der Feminismus!“ leiten die Soziologinnen Gabriele Winker und Melanie Groß ihren Text zu „Queer-/Feministische Praxen in Bewegung“ [1] ein und rekurrieren damit auf eine Geschlechterpolitik, die das emanzipatorische und zuweilen radikale Potenzial feministischer Ansätze nicht mehr nötig hat. Denn das feministische Projekt, so wie es ursprünglich angedacht war – als Befreiungsbewegung für ein konstruiertes Kollektivsubjekt – hat ausgedient. (more…)

TagCloud

Gunda-Werner-Institut

Gunda-Werner-Institut

RSS News von www.gwi-boell.de

  • Gender überall!? Beiträge zur interdisziplinären Geschlechterforschung 22. August 2014
    Gender ist zu einem Leitbegriff in Politik, Gesellschaft und Forschung avanciert. "Gender überall!?" bietet einen Einblick in rezente Forschungsansätze der Gender Studies und zeigt auf, was die Wissenschaft in Bezug auf Genderfragen leisten kann. More…
    Heinrich-Böll-Stiftung
  • Medientage München: Statt Alibi-Frauen paritätische Besetzung gefordert 18. August 2014
    Das Eröffnungspodium der diesjährigen Medientage in München Ende Oktober findet ohne eine einzige Journalistin statt. In einem offenen Brief fordert der Journalistinnenbund die Veranstalter auf, ihre Geschlechterpolitik den tatsächlichen Zahlen des Berufsbildes anzupassen. More…
    Heinrich-Böll-Stiftung
  • Erste Frau erhält Fields-Medaille für Mathematik 18. August 2014
    Die US-Iranerin Maryam Mirzakhani hat als erste Frau die Fields-Medaille für Mathematik erhalten. Die Medaille ist die höchste Auszeichnung für Leistungen in der Mathematik und wird seit 1936 verliehen. More…
    Heinrich-Böll-Stiftung

GWI bei Facebook & Twitter

Themen